Handyparken: App auch für Park + Ride-Anlagen

2020-12-04T16:01:33+01:004. Dezember 2020|Antrag im Stadtrat|

Handyparken Antrag im Stadtrat

Die App der LH München zum sog. Handyparken wird ausgeweitet und zusammengeführt mit der eigenen App der Park + Ride-Anlagen.

Ziel ist es, eine einzige, für alle öffentlichen Parkanlagen nutzbare App zu erhalten.

Begründung:Das mobile Bezahlen von Parkgebühren per App funktioniert in München mittlerweile reibungslos und kommt bei den Münchnerinnen und Münchnern sehr gut an.
Leider gibt es diese praktische und unkomplizierte Möglichkeit noch nicht auf allen Park- plätzen und in Parkhäusern der städtischen Tochter Park + Ride.

Der digitale Parkschein „aus einem Guss“ für möglichst alle öffentlichen Parkplätze in München wäre wünschenswert, zeitgemäß und nutzerfreundlich.

Richard Progl, Mitglied des IT-Ausschusses:
„Digitalisierung bietet die Chance, das Alltagsleben ganz konkret einfacher zu machen. Dazu gehört aber, möglichst flächendeckende Lösungen zu erarbeiten. Niemand will auf seinem Handy für jeden Parkplatz der Stadt eine eigene App haben. Die vorhandene Park-App ist wirklich gut – deswegen setzen wir uns dafür ein, sie auszuweiten.“

 

Stadträte FDP BAYERNPARTEI
Prof. Dr. Jörg Hoffmann (Fraktionsvorsitzender)
Gabriele Neff (stellv. Fraktionsvorsitzende)
Fritz Roth
Richard Progl

 

Pressekontakt
FDP BAYERNPARTEI Stadtratsfraktion
Richard Progl, BAYERNPARTEI

E-Mail fdpbayernpartei@muenchen.de
Tel +49 (89) 233 20798

 

Hier geht es zum Antrag.

Nach oben